Bauernhof

Diese Woche Thema in unseren kleinen blankeneser Malstunde der Bauernhof. Doch welche Tiere leben eigentlich auf dem Bauernhof. Der große braune Bär gehört nicht dazu, das war den Kleinen allen sofort klar. Fleißig überlegten wir in unseren kleinen Künstlergruppe welche Tiere überhaupt auf einem Bauernhof leben und alle steuerten fleißig mit Ideen bei; Kühe, Pferde, Hühner und Schweine und ganz wichtig der Traktor darf bei einem echten Bauernhof nicht fehlen. Und dann ging es auch schon wieder fleißig ans Malen und Gestalten. Diesmal durften die kleinen Malerlinge ihren eigenen Traktor bemalen. Für viele Kinder musste dieser grün sein. Eine gute Gelegenheit zusammen einmal auzuprobieren wie man die Farbe grün mischt.


Anschließend ging es ans Bemalen und Bekleben der Bauernhoftiere, die gleich Platz in dem kleinen zugehörigen Anhänger fanden, den die Kleinen schon fleißig bepinselt hatten.

Doch wozu braucht man einen Bauernhof. Was macht die Tiere so nützlich und besonders. Gemeinsam überlegten wir, wer wohl die Milch gibt, wofür man die Schafswolle alles verwenden kann und woher wohl das Frühstücksei kommt. Besonders begeistert waren die Kleinen aber vom Kuhmelken. Einer der Kleinen, konnte es kaum glauben, und drehte anschließend die Kartonkuh mehrfach um und untersuchte diese begeistert.


Zum Schluss entstanden noch viele wunderbare Bauernhof Collagen und Tier- und Traktorbilder. Unglaublich wie präzise und toll die Kleinen bereits beobachten und mit welcher Bestimmtheit die eigenen Vorstellung umgesetzt werden. Und wieder mal geht eine wundervolle Woche in unseren Hamburg Blankenese Kinder Malkurs zu Ende und ich freue mich schon unglaublich auf nächste Woche und bin gespannt auf die vielen tolle Ideen der kleinen Malerlinge.

Schreibe einen Kommentar